Banner VBISG_Dorsten_weiss_grau

 

“Sag Ja zu Dorsten” auf Entdeckungsreise

mein_dorsten_02_(c)_gemke  mein_dorsten_03_(c)_gemke

Vor dem “Mezzomar” begrüßten Ralf Ehlert als Geschäftsführer der Prima Immobilien GmbH (links) und Gerhard Schute (rechts) als Vorsitzender des Bergbauvereins die Gäste, die so zahlreich erschienen waren, dass Ralf Ehlert eine Spaßwette gegen Alfred Sartory (Sag Ja zu Dorsten) gewann: Eine Kiste Maggi, denn es kamen deutlich mehr als 100 Besucher, um sich über den Stand der Dinge im CreativQuartier Fürst Leopold und die weiteren Pläne zu informieren.

mein_dorsten_04_(c)_gemke  mein_dorsten_05_(c)_gemke

Für viele Gäste war es der erste Besuch in der denkmalgeschützten Maschinenhalle und dass sich die historische Dampfmaschine von 1912 nach der für März 2015 geplanten Eröffnung des Informations- und Begegnungszentrums Fürst Leopold wieder bewegen wird, fand entsprechend großen Anklang. - Angetan war die Gruppe auch vom Einbau der Empore in der “grünen Halle”. Dass man diese Halle künftig auch für private Feiern ebenso mieten kann wie für Firmenevents, fand viel Beifall und sorgte auch umgehend für konkrete Terminanfragen.

mein_dorsten_06_(c)_gemke  mein_dorsten_07_(c)_gemke

Beim Rundgang über das Areal Fürst Leopold informierte Ralf Ehlert über die weiteren Vorhaben der Ruhrstadt Stiftung, den bevorstehenden Baubeginn der Fürst Leopold-Allee und natürlich auch über die Möglichkeit, sich mit Gewerbe oder Handel im Außengelände von Fürst Leopold unternehmerisch zu engagieren.

mein_dorsten_08_(c)_gemke

Eines der Highlights beim Entdecker-Spaziergang: Die ehemalige Lohnhalle der Zeche. Dass diese tolle Halle immer noch nicht für Veranstaltungen freigegeben ist, sorgte für einiges Kopfschütteln...