Banner VBISG_Dorsten_weiss_grau

 

ExtraSchicht verzaubert wieder Fürst Leopold

extra01a_(c)_wm

Bis spät in die Nacht warteten die ExtraSchicht-Gäste geduldig darauf, die Maschinenhalle besichtigen zu dürfen. Nach den strengen Sicherheitsauflagen durften nur max. zehn Besucher in jede der Halle eingelassen werden. Michael Halbeisen (links) verkürzte den Gästen die Wartezeit durch interessante Erklärungen zum Maschinenhaus und zu denkmalgeschützten Dampfmaschine.

extra02_(c)_wm extra03_(c)_wm

Weil sich “Petrus” gnädig zeigte und Dorsten am 30. Juni einen heißen Sommertag schenkte, dem eine traumhaft laue Sommernacht folgte, wurde der Aufbau vor der Maschinenhalle (Bild links) zur schweißtreibenden Angelegenheit. Aber die Mühe lohnte sich, denn schon am späten Nachmittag bildete sich die erste Warteschlange, die mit Infos rund um den Bergbauverein und kühlen Getränken bestens versorgt wurde.

extra04_(c)_wm extra05_(c)_wm

extra06_(c)_wm extra07_(c)_wm

Heinz Hauptvogel (links) freute sich über den regen Andrang und in der Maschinenhalle wartete auf die Besucher eine bemerkenswerte Kunbstausstellung der “Dorstener Gruppe” mit Arbeiten von Brigitte Stüwe (Bild rechts)...

extra08_(c)_wm extra09_(c)_wm

... Regina Schumachers (Bild links), Arbeiten aus einem KunstProjekt mit dem Kunstverein Dorsten sowie Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Wulfen (rechts) sowie Wilhelm Müller.

extra10_(c)_wm extra11_(c)_wm

Die Vorstandsmitglieder Bärbel Pötsch und Volker Jenau hatten erkennbar Spaß anne Backen ob des gelungenen Abends, zumal es auch an den anderen Spielorten auf Fürst Leopold viel zu sehen und zu erleben gab.

extra12_(c)_wm extra13_(c)_wm

Kunstausstellungen zum Staunen und das “Gastro-Atelier” von Norbert Then war einmal mehr Galerie und gemütlicher Verweilort zugleich - eines der Highlights dieser ExtraSchicht 2012 auf Fürst Leopold.

extra14_(c)_wm extra15_(c)_wm

extra16_(c)_wm extra17_(c)_wm

Den ganz besonderen Reiz der ExtraSchicht machen aber die spannenden Lichtinstallationen aus, die die ehemals “verbotene Stadt” verzaubern und erahnen lassen, was künftig alles auf diesem Areal möglich sein wird.

                                    extra18_(c)_wm

In diesem Sinne auf Wiedersehen - spätestens bei der nächsten ExtraSchicht am 6. Juli 2013 mit der freundlichen Bitte an den WDR, sich für sein Festival ein anderes Datum zu suchen, denn dass Dorsten den “WDR-Tag” wieder gewinnen wird, steht schon fest...

Symbol_Download_green Zurück zur Startseite